Die Diplomarbeit


Die Diplom-Arbeit


Das Thema Ihrer Diplomarbeit können Sie frei wählen.
In der Praxis hat es sich
besonders bewährt, wenn Sie sich Ihr eigenes Handbuch zum Ausbildungs-
thema für Ihr Spezialgebiet erstellen, z.B.: Mein Handbuch für das Mental-Training mit Kindern.

Zu Beginn des Studiums erhalten Sie die ausgedruckte Kopie der Diplomarbeit von Frau Gudrun Hock (rechtes Bild) zugestellt, damit Sie sich ein Bild von der erwarteten Arbeit machen können.

Die Diplomarbeit reichen Sie der IAW-Seminarbetreuung nach etwa 9 - 12 Monaten nach Studienbeginn ein. In begründeten Fällen ist eine Studienverlängerung um 12 Monate möglich.
Die Arbeit sollte 40 - 60 A4-Seiten umfassen, wird mit Schreibmaschine oder Computer erstellt.
Sie ist als Kopie in einfacher Ausführung an die Studienleitung einzusenden. Das ausgedruckte Exemplar bleibt im Besitz der IAW. Das Original Ihrer Arbeit behalten Sie. Wir schicken das eingereichte Exemplar nicht an Sie zurück, sondern verwahren es in unserem Archiv auf.

Am Ende des Fachstudiums, nach Begutachtung Ihrer Diplomarbeit, bei positivem Prüfungsbescheid und Begleichung der Diplomgebühr wird Ihnen das Diplom von der "Akademie für geistige Wissenschaften" (Vaduz, Liechtenstein) ausgestellt und Sie sind berechtigt, mit dem jeweiligen Ausbildungs-Diplom als


zertifizierte/r Lebensberater/in (Diplom nach Kurt Tepperwein)
zertifizierte/r Mental-Trainer/in (Diplom nach Kurt Tepperwein)
zertifizierte/r Erfolgs-Coach (Diplom nach Kurt Tepperwein)
zertifizierte/r Gesundheits- und Ernährungs-Berater/in (Diplom nach Kurt Tepperwein)
zertifizierte/r Ehe- und Partnerschafts-Mentor/in (Diplom nach Kurt Tepperwein)
zertifizierte/r Intuitions-Trainer/in (Diplom nach Kurt Tepperwein)
zertifizierte/r Seminarleiter/in (Diplom nach Kurt Tepperwein)
zertifizierte/r Bewusstseins-Trainer/in (Diplom nach Kurt Tepperwein)

zu werben.


(C) 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken