Sie sind hier: Startseite » Zertifikate » Zertifikat

Der Erwerb des Zertifikats durch eine Hausarbeit


Das Zertifikat bescheinigt Ihnen, dass Sie die Ausbildung erfolgreich durchgeführt haben. Dazu reichen Sie eine Hausarbeit ein (5 - 10 Seiten).

Das Einreichen einer Hausarbeit

Die Hausarbeit ist nicht quantitativer Art, es werden keine "Fakten" abgefragt, sondern gibt Ihnen die Möglichkeit, ihren eigenen Lernerfolg abschließend qualitativ zu beurteilen. Es ist vor allem als "Bericht der eigenen Lernerfahrung" zu verstehen.

Zu den typischen Fragen der Hausarbeit gehören:

  • Welche Motivation hat mich zur Ausbildung im Tepperwein-Heimstudium geführt?
  • Was will ich erreichen?
  • Welche Zeit werde ich mir für die Ausbildung nehmen?
  • Welche Hilfen werde ich zusätzlich nutzen?
  • Wie verändert sich mein Leben während der Ausbildungszeit?
  • Mit welchen Ereignissen (Herausforderungen) in meinem Leben will ich mich auseinandersetzen?
  • Was möchte ich mit dem erworbenen Wissen und der erworbenen Kompetenz in Zukunft erreichen?
  • Wie will ich diese Heruarbeit nutzen als "Sprungbrett" für eine Diplomarbeit, für ein eigenes Buch?

Beispielarbeiten:

Hier stellen wir einige Beispielarbeiten sehr unterschiedlicher Art vor, die für die eigene Hausarbeit anregend sein können.

  • Bärbel Pickrahn (Bewusstseins-Trainerin) > Ansehen
  • Johanna Eibauer (Beziehungs-Coach) > Ansehen
  • Jana Jäckle (Bewusstseins-Trainerin) > Ansehen
  • Bettina Hielscher (spirituelle Lebensberaterin) > Ansehen
  • Simone Ulbricht (Bewusstseins-Trainerin) > Die Arbeit wird aktuell überarbeitet
  • Christiane Dreher (Lebensberaterin für Musiker und Lebenskünstler) > Ansehen [360 KB]
  • Michaela Müller (Lebensberaterin für Teamführung) > Ansehen [395 KB]
  • Oliver Engel (Lebensberater für Kinder und Jugendliche) > Ansehen [372 KB]
  • Sabine Willibald (Erfolgs-Coach nach Kurt Tepperwein) > Ansehen [259 KB]
  • Peter Pfisterer (Lebensberater) > Ansehen [392 KB]

Die Titelseite zu den Hausarbeiten: